GOVECS übernimmt ELMOTO

München, 19. Juli 2018 – Die GOVECS Group („GOVECS“), der führende Hersteller von Elektrorollern in Europa, hat die gesamten Vermögenswerte der Marke ELMOTO von der ID-Bike GmbH („ID-Bike“) erworben. ID-Bike ist ein Stuttgarter Erfinder und Hersteller von elektrisch angetriebenen Leichtkrafträdern. Mit der Übernahme ergänzt GOVECS sein Produktportfolio mit weiteren E-Scooter-Modellen und verfolgt konsequent seine Strategie, sich im wachstumsstarken Endkundenmarkt stärker zu positionieren.

ID-Bike ist wie GOVECS ein Pionier der Branche. Seit Gründung im Jahr 2008 entwickelt, produziert und vertreibt das Unternehmen E-Scooter und hat bereits über 4.000 der elektrisch angetriebenen Zweiräder verkauft. Die ELMOTO-Roller sind beliebt bei Privatkunden und eine sehr gute Ergänzung zum Produktangebot von GOVECS. Der Münchener Hersteller erobert aktuell mit den Lifestyle-Rollern der Kultmarke Schwalbe den europäischen B2C-Markt. GOVECS plant für das erste Quartal 2019 die Markteinführung eines neuen ELMOTO-Modells „HR4“– einer Weiterentwicklung der aktuellen HR2-Variante.

Thomas Grübel, CEO von GOVECS: „Wir kennen das ELMOTO-Team bereits seit vielen Jahren. Von seiner langjährigen Expertise werden wir insbesondere im Bereich Forschung & Entwicklung und beim Produktdesign profitieren. Die ELMOTO-Roller stehen für höchste Qualität, Agilität und sportliches Design, sind technisch erstklassig ausgestattet und sorgen für viel Fahrspaß. Damit sind sie eine ideale Ergänzung zu unserem bestehenden E-Scooter-Portfolio mit der Marke Schwalbe und der GO! Serie“.

Die GOVECS Group übernimmt das operative Geschäft von ELMOTO sowie alle Mitarbeiter. Der ID-Bike-Standort in Stuttgart wird zu einem weiteren „Touchpoint“ der GOVECS Brands und damit der Einzelhandelsplattform HappyScooter ausgebaut. Über die finanziellen Eckdaten der Akquisition wurde Stillschweigen vereinbart.

„Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit GOVECS und wollen gemeinsam das enorme Wachstumspotenzial des noch jungen europäischen Markts für E-Scooter nutzen“, kommentiert Sven Holtermann, Chief Operating Officer der ID-Bike, der zukünftig für die strategische Produktentwicklung bei GOVECS verantwortlich sein wird.

Im B2B-Markt fokussiert sich GOVECS auf das Geschäft mit großen europäischen Sharing-Anbietern für Elektroroller, wie Cityscoot, Cooltra oder emmy, sowie auf den Verkauf und die Vermietung von E-Scootern an Essenslieferdienste, wie Domino’s Pizza, Lieferando und foodora. Mit der erfolgreichen Übernahme des ELMOTO-Geschäfts verfolgt das Unternehmen sein strategisches Ziel, auch im dynamisch wachsenden B2C-Markt zu den führenden Unternehmen Europas zu gehören.

Die GOVECS-Roller werden über die eigene Handelsplattform HappyScooter vertrieben. Künftig plant das Unternehmen neben dem bestehenden Flagship-Store in Berlin weitere Einzelhandelsgeschäfte in Deutschland und den Metropolen Europas zu eröffnen.

Über GOVECS:

Die GOVECS Group ist der führende Hersteller von Elektrorollern in Europa und entwickelt zukunftsweisende Lösungen für die urbane Mobilität. Der Erfolg des Unternehmens basiert auf hochwertigen „Made in Europe“-Produkten für internationale Sharing-Plattformen und auf maßgeschneiderten Konzepten für die schnell wachsende Delivery-Branche. Über die eigene Handelsplattform HappyScooter vertreibt GOVECS Elektroroller und Zubehör im wachstumsstarken Privatkundensegment. Das GOVECS Produktportfolio umfasst derzeit E-Scooter der Marken Schwalbe, ELMOTO, GO!S und GO!T.

www.govecsgroup.com